Kooperationen

Die Kooperation wird bei uns groß geschrieben und wir sind stolz darauf, viele Kooperationspartner zu haben, mit denen wir außerordentlich gut zusammenarbeiten.


Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern der OGS-Kinder hat für uns einen sehr hohen Wert.

Täglich in der Abholzeit werden viele kleine Dinge besprochen, die uns und den Eltern wichtig sind.

Außerdem besteht die Möglichkeit bei Bedarf Gesprächstermine mit uns zu vereinbaren.

Es gibt drei wichtige Medien, die wir für die Kommunikation mit den Eltern benutzen. Diese sind:

  • das Hausaufgabenheft:
    Dort finden die Eltern alle wichtigen Informationen rund um die Hausaufgaben der Kinder, wie lange sie zum Erledigen gebraucht haben, ob noch etwas nachzuarbeiten ist und ob eventuell wichtige Arbeitsmaterialien fehlen.
  • die Postmappe:
    Diese Mappe erhalten die Kinder von der Schule. Sie wird auch von uns für schriftliche Mitteilungen an die Eltern genutzt. 
  • das Internet:
    Es besteht die Möglichkeit, Mitteilungen für uns an unsere E-Mail-Adresse ogsneersen[at]web.de zu schicken. Ebenfalls bieten wir den Eltern auf Wunsch an, Elternpost auch per E-Mail zu verschicken.

Schulleitung und Lehrerkollegium

Zum Wohl der Kinder findet ein regelmäßiger Austausch zwischen den Erzieherinnen der OGS, dem Lehrerkollegium und der Schulleitung statt.

Einmal wöchentlich gibt es eine gemeinsame Dienstbesprechung der OGS- und Pappelino-Leitungen mit der Schulleitung. Hier geht es darum, Informationen auszutauschen, Termine abzugleichen, Regeln für den gesamten Schulbereich miteinander abzustimmen und einzelne Kinder gemeinsam in den Blick zu nehmen.

Auch mit dem restlichen Lehrerkollegium besteht eine gute Zusammenarbeit.

Täglich erhalten die Lehrer einen Beobachtungsbogen, der Auskunft über die Dauer der Hausaufgaben, die Konzentration und die Selbstständigkeit der einzelnen Kinder gibt. Nicht nur zu diesem Thema gibt es immer wieder einen Austausch zwischen Lehrerinnen und Erzieherinnen.

Auf Wunsch der Eltern nehmen OGS-Mitarbeiterinnen auch am Elternsprechtag Schule teil.

Außerdem ist die OGS-Leitung bei den monatlichen Lehrerkonferenzen beteiligt. An den Schulkonferenzen nimmt ein gewählter OGS-Elternvertreter gemeinsam mit der OGS-Leitung in beratender Funktion te


Andere städtische Institutionen

Es besteht ein guter Kontakt unter den OGS- Einrichtungen der Stadt Willich. Einmal im Monat treffen sich alle OGS - Leitungen mit dem Betriebsleiter für Tageseinrichtungen aus dem Fachbereich Jugend und Soziales, der Fachberatung der Stadt Willich, einer Kollegin aus dem Fachbereich Schule sowie einer Kolleging aus den Tageseinrichtungen zu einer gemeinsamen Dienstbesprechung. Hier werden unter anderem Informationen aus den beiden Geschäftsbereichen ausgetauscht, gemeinsame Veranstaltungen und Fortbildungen geplant und aus den Schulen und Tageseinrichtungen berichtet.

Regelmäßige kollegiale Beratungen sowohl der OGS- Leitungen als auch der anderen Kolleginnen in den Einrichtungen sind eine weitere Plattform für Austausch und Zusammenarbeit. Inhouse - Seminare, die sich thematisch an den Wünschen der Mitarbeiterinnen orientieren, dienen der gemeinsamen Weiterbildung. In Einzelfällen gibt es auch den kollegialen Austausch und die gemeinsame Beratung mit dem ASD (allgemeiner sozialer Dienst) der Stadt Willich.

Einmal im Monat besuchen wir mit unseren 4. Klässlern das Jugendheim No 7 um den Kindern weitere Freizeitmöglichkeiten im Ortsteil bekannt zu machen.


Förderverein der Vinhovenschule

Die Trägerschaft der OGS Vinhovenschule ist eine Kooperation zwischen der Stadt Willich und dem Förderverein. Einmal im Jahr findet eine Trägerkonferenz statt, in der sich die Trägerverteter, die Schulleitung und die OGS-Leitung mit der Weiterentwicklung der Offenen Ganztagsschule beschäftigen. Bei regelmäßigen Vorstandssitzungen des Fördervereins ist die OGS ebenfalls vertreten.


Familienzentrum Willich

Ein weiterer wichtiger Kooperationspartner ist das Familienzentrum Neersen, welches aus den beiden Tageseinrichtungen Pappelallee und Bengdbruchstraße besteht.

Insbesondere die Gestaltung des Übergangs der Kinder von der Tageseinrichtung in die OGS sind Inhalte dieser Kooperation. So werden zukünftige OGS-Kinder von uns in den Tageseinrichtungen besucht und mit ihren Erzieherinnen zu einem Gegenbesuch in die OGS eingeladen.

In der OGS werden auch Broschüren, Aushänge und der Monatskalender des Familienzentrums ausgelegt.